Infos zum Motiv terre des hommes Murgtal / Mittelbaden

Unsere Spendenkonten

Sparkasse Baden-Baden / Gaggenau
IBAN: DE40 6625 0030 0000 1207 90


Volksbank Osnabrück
IBAN: DE20 2659 0025 0700 8007 00
Link zur Online-Spende

Allgemeine Infos
» Was ist terre des
   hommes ?

» Wer sind wir ?

» Was machen wir ?

» Mitmachen ?

zum Schnellüberblick


Donnerstag, 27. August 2015

Im Dauereinsatz für die Kinderrechte
Team "Nojoud" von terre ds hommes hört auf

Detailansicht

Die höchste Auszeichnung erhielten sie am Ende ihrer Arbeit: Das Kinderrechtsteam "Nojoud" von terre des hommes hatte Anfang des Jahres in Freiburg den Jugendfriedenspreis der Deutschen Gesellschaft der vereinten Nationen erhalten. In der Begründung hieß es, dass sich dieses Team "in hervorragender Art und Weise hervorgetan hat, um Menschen in der Region das Thema "Kinderrechte" näher zu bringen."

Detailansicht
Detailansicht

Nun, mittlerweile haben die knapp ein Dutzend Jugendlichen des Teams ihre schulische Karriere im Tulla-Gymnasium beendet, stehen vor einem Studium oder gehen für einige Zeit ins Ausland, so dass sich "Nojoud" nun offiziell aufgelöst hat. Mithin schwang auch etwas Wehmut beim Abschlusstreffen der Nojoud-Mitglieder, bei dem Heinz Wolf - selbst jahrelang bei terre des hommes Murgtal / Mittelbaden aktiv und mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet - nochmals auf die zahlreichen Projekte des Teams zurückblickte.

Detailansicht
Detailansicht

Höhepunkt war dabei die Teilnahme von Sophie Uhing, der Initiatorin des Teams, beim Nachhaltigkeitsgipfel der UN in Rio de Janiero, für den eindrucksvolle Banner produziert worden waren. In Beiträgen verschiedener Fernsehsender kam Uhing zu Wort und wies dabei auf die Bedeutung der Kinderrechte hin. Es wurden Workshops veranstaltet, an Infoständen oder in der Schule über Kinderarbeit und Kindersoldaten berichtet, man beteiligte sich an Konferenzen, Festivitäten und Basaren und war regelmäßig am Aktionstag "Straßenkind für einen Tag" mit von der Partie. Selbst Zeitungen zu dieser Thematik wurden produziert. Rund 5000 Euro an Spenden sammelte "Nojoud" obendrein. "Uns hat das viel Spaß gemacht und wir haben so viele Erfahrungen gesammelt, die man sonst nie machen würde", wie Sophie Uhing und ihre Mitstreiter betonen. Sie selbst will jetzt nach ihrem Abitur erst einmal für ein Jahr in einer Jugendbegegnungsstätte in Ausschwitz arbeiten, Workshops veranstalten und Stadtführungen leiten.

Detailansicht
Detailansicht

Heinz Wolf lässt derweil keinen Zweifel, dass "dieses Kinderrechtsteam das bundesweit aktivste war." Immerhin sind es rund 40 Gruppen dieser Art, die unter dem Dach von terre des hommes existieren.

Als Abschiedsgeschenk erhielten die Mitglieder alle einen Kalender mit imposanten Bildern des Kuppenheimer Künstlers Thomas Grochowiak. "Er wurde schon 900 Mal verkauft und hat einen Erlös von über 17.000 Euro erbracht", sagt Wolf, der sich im Übrigen zuversichtlich zeigt, dass alsbald schon in Gaggenau ein neues Kinderrechtsteam entstehen könnte.

Detailansicht
Detailansicht

BNN 27.08.2015
Text: Stefan Maue


Ansprechpartner

Wolfgang Deppisch
(Projektinfos)
Tel. 07222 / 32927

Heinz Wolf
(Sponsoring, Allgemeines)
Tel. 07225 / 75543

weitere Ansprechpartner


Erlöse 1992-2012

Balkendiagramm der Erlöse 1992-2012

Jahr

Euro

1992

70.000

1993

75.600

1994

83.883

1995

69.617

1996

51.412

1997

61.749

1998

60.333

1999

68.742

2000

85.492

2001

106.375

2002

78.937

2003

84.027

2004

76.662

2005

149.941

2006

84.497

2007

105.958

2008

104.053

2009

100.833

2010

107.254

2011

103.600

2012

158.250

2013

163.420

1977-2013

mehr als 2,7 Mio. €

Detailansicht der Erlöszahlen