Infos zum Motiv terre des hommes Murgtal / Mittelbaden

Unsere Spendenkonten

Sparkasse Baden-Baden / Gaggenau
IBAN: DE40 6625 0030 0000 1207 90


Volksbank Osnabrück
IBAN: DE20 2659 0025 0700 8007 00
Link zur Online-Spende

Allgemeine Infos
» Was ist terre des
   hommes ?

» Wer sind wir ?

» Was machen wir ?

» Mitmachen ?

zum Schnellüberblick


Donnerstag, 02. März 2017

Chanson-Revue mit Café Noir am 19. März im Alten Rathaus Kuppenheim

„Willkommen zur Chanson-Revue im Café Noir“ heißt das Motto des Benefizkonzertes, zu dem die Arbeitsgruppe Murgtal/Mittelbaden des Kinderhilfswerks terre des hommes am kommenden Sonntag, 19. März, ab 19 Uhr in den Bürgersaal des Alten Rathauses Kuppenheim einlädt. Michael Diefenbacher am Klavier, in Kuppenheim bestens bekannt als Dirigent des Kirchenchores, und Sängerin Sophie-Louise Stengel versprechen einen originellen, witzigen, charmanten, manchmal aber auch frechen und ironischen Chanson-Mix.

Vor 50 Jahren wurde das Kinderhilfswerk terre des hommes gegründet. Übersetzt bedeutet dies „Erde der Menschlichkeit“. Der heute 79-jährige Lutz Beisel hatte sich im Januar 1967 gemeinsam mit etwa 40 Freunden und Gleichgesinnten entschieden, endlich etwas zu tun, um den unzähligen kriegsverletzten Kindern aus Vietnam zu helfen. Es wurde alles getan, um sie auszufliegen und in Krankenhäusern in Deutschland und der Schweiz behandeln zu lassen. Not gab es jedoch überall auf der Welt. In den vergangenen 50 Jahren engagierte sich terre des hommes in mehr als 7.000 Projekten für rund 15 Millionen Kinder auf dieser Welt.

Vietnam wurde jedoch nicht vergessen. Mit dem Erlös des Benefizkonzertes möchte die tdh-Arbeitsgruppe Murgtal/Mittelbaden ein Projekt unterstützten, das die Langzeitfolgen des Gifteinsatzes Agent Orange während des Vietnamkrieges zu lindern versucht. Kriegswaisen, Behinderte, Verkrüppelte und immer noch zum Teil schwer missgebildete Babys leiden an der gesellschaftlichen Ächtung und Diskriminierung im Land. Terre des hommes kümmert sich um die etwas 50.000 behinderten Kinder und die mehr als 13.000 Waisen. Ihnen werden Schulbesuch und Berufsausbildung ermöglicht.

Karten für das Konzert gibt es im Vorverkauf beim Fotostudio Cieminski in Kuppenheim sowie an der Abendkasse. Einlass ist ab 18 Uhr.

Facebook-Event: Chanson-Revue mit Café Noir im Alten Rathaus Kuppenheim


Donnerstag, 02. März 2017

4.471 Euro für Friedensprojekte in Kolumbien

Ein voller Bürgersaal, hochzufriedene Zuhörer und ein stattlicher Erlös, das ist das Ergebnis des Benefizkonzertes im November Ende des vergangenen Jahres. Fjodor Elesin, Ausnahme-Cellist aus Hamburg, spielte nicht nur auf renommierten Konzertbühnen (Carnegie Hall New York, Berliner Philharmonie, St. Martin-in-the-Fields London), sondern kam auf Einladung von terre des hommes auch nach Kuppenheim.

Begleitet wurde er von Ekaterina Knyazeva, der Pianistin des Bolschoi-Theaters Moskau und des Mariinsky-Theaters Sankt-Petersburg. Nach gefeierten Auftritten in Italien, Frankreich, Spanien, Finnland, Schweden, Deutschland, Estland und in vielen Städten Russlands, konnte die virtuos aufspielende Pianistin auch in Kuppenheim die Zuhörer begeistern.

Damit Kinder in Frieden leben können

terre des hommes Murgtal/Mittelbaden unterstützt seit nahezu 40 Jahren Projekte in Kolumbien: Straßenkinder, Kinderarbeiter im Bergwerk und in der Landwirtschaft, Kindersoldaten und Kinder im Bürgerkrieg. Mit erfahrenen einheimischen Projektpartnern bekommen Kinder und Jugendliche eine schulische Grundbildung, werden geschützt vor gewaltbereiten Gruppen, erhalten Anleitung und finanzielle Unterstützung für eine gesunde Ernährung und ökologischen Anbau.

Erlös von 4.471 Euro für kolumbianische Friedensgruppe

Seit 1996 unterstützt die Organisation „Taller de Vida" mithilfe von einheimischen Fachkräften (und terre des hommes) Kinder, Jugendliche, Familien und Gemeinden, die (wie die Hilfskräfte selbst) gewaltsame Vertreibung und Gewalt erfahren mussten. „Taller de Vida" ist erfolgreich dabei, ehemalige junge Rebellen in die Gesellschaft zu integrieren sowie indigenen und afrokolumbianischen Gemeinden zu helfen, damit diese in ihr Land zurückzukehren und ein friedliches Miteinander gestalten können.

13 Kuppenheimer Firmen als Sponsoren

Seit 10, 20 und mehr Jahren unterstützen Firmen und Geschäftsleute aus Kuppen- heim, Oberndorf, Bischweier und aus der Umgebung die Arbeit von terre des hommes. Für das Projekt in Kolumbien haben sich als Partner zur Verfügung gestellt: Steinbeis Business Academy Gaggenau/Kuppenheim, Weber Metallbau, Elektro Bernhard Walz, Hotel Gasthof Blume, Autohaus Anton Burger, Metzgerei Seeger, Mink Brennstoffhandel Bautransporte, Radhaus Kastner, Reisebüro Reisezeit, Hertweck Krankengymnastik Physiotherapie, Merkur Immobilien, Schützenhaus, DAD Metallbau sowie Z-Müller (Gaggenau), Domaine Joseph Scharsch (Wolxheim) und ein großzügiger Sponsor aus Ettlingen.

Kommunal-Echo Kuppenheim, 19.01.2017


Ansprechpartner

Wolfgang Deppisch
(Projektinfos)
Tel. 07222 / 32927

Heinz Wolf
(Sponsoring, Allgemeines)
Tel. 07225 / 75543

weitere Ansprechpartner


Erlöse 1992-2012

Balkendiagramm der Erlöse 1992-2012

Jahr

Euro

1992

70.000

1993

75.600

1994

83.883

1995

69.617

1996

51.412

1997

61.749

1998

60.333

1999

68.742

2000

85.492

2001

106.375

2002

78.937

2003

84.027

2004

76.662

2005

149.941

2006

84.497

2007

105.958

2008

104.053

2009

100.833

2010

107.254

2011

103.600

2012

158.250

2013

163.420

1977-2013

mehr als 2,7 Mio. €

Detailansicht der Erlöszahlen